Deinen Rhythmus und deine Balance erkennen

Wenn du an den zunehmenden und abnehmenden Mond denkst, kannst du einen Rhythmus erkennen, von Leuchten und verdunkeln. Wie kannst du dies im übertragenen Sinn für dich nutzen? Achte z.B. auf Phasen der Aktivität und der Ruhe, des Rückzuges, nimm dir bewusst Zeit für dich, insbesondere in stressigen Stunden oder Tagen. Versuche dabei deinen eigenen Rhythmus zu erkennen und wahrzunehmen, wann und wie oft brauchst du Aktivität und Rückzug. Dieses duale Prinzip kannst du bei vielen verschiedenen Lebensbereichen einsetzen, wie z.B. auch beim Essen, halte bewusst Nahrungspausen zwischen den Mahlzeiten ein, so können sich deine Verdauungsorgane wunderbar regenerieren. Du kannst auch 1 oder 2x im Jahr eine Fastenperiode einplanen, gönne dir dazu eine Auszeit für Körper, Geist und Seele, auf diese Weise fühlst du dich wieder frisch, aktiv und vital.

Wie kannst du in deine Balance kommen und diese halten? Deine innere Stimme, dein Körper, deine Gefühle zeigen dir den Weg. Auch wenn es rund um dich stürmisch, hektisch und unruhig ist , konzentriere dich auf dein Innerstes, atme ruhig und gleichmäßig und vertraue deinen Impulsen

Planetencode®-Wissen: Aufgrund deines Geburtsdatums zeigt sich auch in deiner Lebensplan-Zeichnung diese Dualität, rechts wird der aktiven Körperseite zugeordnet, links der passiven Seite.

 

Wie kannst du dich verwöhnen?

Weißt du, was dir wirklich, also WIRKLICH, gut tut? Was will dein inneres Kind, heute und in diesem Moment? Diese Frage ist oft gar nicht so einfach zu beantworten, der Tag ist häufig gefüllt mit Aufgaben und Verpflichtungen, mit vielen Informationen und Eindrücken von außen.

In Momenten und/oder Phasen der Ruhe und Stille ist es möglich auf die innere Stimme zu hören, intuitive Impulse zu erhalten und wahrzunehmen, was du jetzt brauchst. Wie kannst du dir Gutes tun, wie kannst du dich selbst verwöhnen? Das kann lesen sein, Musik bewusst hören und nicht nebenbei, ein Spaziergang, ein Bad, uvm.

Wie kannst du dich gut (er-)nähren? Z.B. kann eine frische bunte Vielfalt mit Gemüse auf deinem Teller sowohl das Auge als auch deinen Gaumen erfreuen.

Gönne dir bewusst Auszeiten von sozialen Medien, vom Trubel, vom ständigen TUN, spüre, wie es dir in diesem Moment geht, so kannst du deine Intuition/dein Bauchgefühl immer mehr verfeinern und im richtigen Moment die dich nährenden Impulse erhalten

Planetencode®-Wissen: Der Zahl 2 (Mond), wird im Planetencode® unter anderem auch das innere Kind und die Intuition zugeordnet. Wenn du selbst eine 2 (oder mehrere) hast, spürst du diese Energie besonders stark.