Hier geht's zum Kundenlogin

31
Jan

0

Kürbis-Karotten-Quiche

Köstliches Rezept für eine Kürbis-Karotten-Quiche, die nicht nur im Winter gut tut.

Zutaten für den Teig:

  • 100 g Dinkelkörner
  • 100 g Dinkelmehl hell
  • 100 g Butter kalt, in Stücken
  • 50 g Wasser
  • ½ TL Salz
  • 2 Prisen Kardamom gem.
  • Trockenerbsen oder Bohnen zum Blindbacken

 

Rezept DOWNLOAD als PDF

Zutaten für den Belag:

  • 250 g Wasser
  • 200 g Karotten in 5 mm dicke Scheiben
  • 200 g Kürbis in kleine Würfel geschnitten
  • 1 Zwiebel
  • 80 g schwarze Oliven, entkernt
  • 20 g Olivenöl
  • 12 Salbeiblätter in feinen Streifen
  • 100 g Sahne
  • 2 Eier
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Koriander gem.
  • 2 Prisen Kurkuma
  • etwas Muskatnuss frisch gem.
  1. Dinkelkörner in den Thermomix geben und 1 Min./Stufe 10
  2. Dinkelmehl, Butter, Wasser, Salz und Kardamom zugeben, 1 Min./ Getreide und in Frischhaltefolie gewickelt mind. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Dann den Backofen auf 220°C vorheizen.
  4. Teig in eine gefettete Quicheform (26-28 cm) geben. einen Rand, ca. 3 cm hoch ziehen und 12 Min. im vorgeheizten Backofen bei 220°C vorbacken (Abbildung - Blindbacken: Backpapier zuschneiden, auf den Teig legen und Bohnen darauf verteilen)
  1. Wasser in den Thermomix geben, Gareinsatz einhängen, Karotten und Kürbis einwiegen und 9 Min./Varoma/Stufe 1
  2. Gareinsatz zur Seite stellen und Thermomix leeren
  3. Zwiebel und Oliven in den Thermomix geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  4. Olivenöl zugeben und 3 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.
  5. Gemüse zugeben, 3 Min./100°C/linksdrehen/Stufe 1 dünsten und auf den vorgebackenen Boden verteilen.
  6. Sahne, Eier, Salbei Salz, Koriander, Kurkuma und Muskatnuss in den Thermomix geben, 20 Sek./ linksdrehen  /Stufe 4 vermischen, als Guss über das Gemüse geben.
  7. 25 Min. im vorgeheizten Backofen bei 220°C fertigbacken, in Stücke schneiden und servieren.